Wasser gilt ohne Zweifel als die wertvollste Ressource. Ohne Wasser kein Leben. Das israelische Unternehmen hat sich verschrieben, Wasser, hier vor allem Seen, von Algen zu befreien. Bis dato ein mühsames und umfangreiches wie kostenintensives Vefahren.

BlueGreen Water Technologies hat mit Nanotechnologie und Weltraumüberwachung einen neuen Ansatz gefinden, der Seen oft innerhalb von 48 Stunden von Algen befreien.

Die einzigartige Technologie von BlueGreen wurde entwickelt, um toxische Algenblüten aus jedem Gewässer, unabhängig von Form oder Größe, zu entfernen, und wurde weltweit in Tausenden von kommerziellen Anwendungen erfolgreich eingesetzt.

Good Cases

Dazu gehört die Intervention von BlueGreen am Chippewa Lake, dem grössten natürlichen Binnensee in Ohio, USA, wo der See mehr als ein Jahr lang von giftigen Cyanobakterien gesäubert bleibt. Weiters den Nanhu-See in Yueyang, China (3.000 Hektar), wo es Anfang Juni 2020 trotz der COVID-19-Pandemie und strenger Reisebeschränkungen eine erfolgreiche Behandlung abgeschlossen wurde.

BlueGreen Water Technologies, Ltd. (“BlueGreen”), a global watertech company, today announced that Cornerstone H2O™ will distribute its toxic algae fighting products in Alabama, Georgia and Florida.

Bei einer weiteren beispielhaften Behandlung operierte BlueGreen Februar 2020 am Roodeplaat-Damm in Südafrika (1.100 Acres). Dies war das größte Projekt dieser Art, das jemals erfolgreich auf dem afrikanischen Kontinent durchgeführt wurde. Zuletzt erhielt BlueGreen den Zuschlag für das Sanierungsprojekt für den 2.000 Morgen großen Lake Minneola in Florida, USA, der das wichtigste Trinkwasser- und Flussreservoir Floridas darstellt.

In Summe hat BlueGreen nach Eigenangaben schon rund 1.000 Gewässer weltweit von Algen befreit.